Startseite Impressum/DisclaimerKontaktSitemap

Startseite » News » Der "Überall" Arbeitsplatz

Aktuelles


Arbeiten Sie überall: Der "Jederzeit" & "Überall" Arbeitsplat


Arbeiten Sie doch wo Sie wollen! Der "Jederzeit" & "Überall" Arbeitsplatz

Sicherlich kennen Sie die Problematik selbst gut genug: man ist in einem Gespräch und es werden unvorhergesehen wichtige Daten über das Projekt benötigt. Bisher konnte man von Glück reden wenn man in seinem Büro anrufen konnte und sich die Daten durchsagen oder durchfaxen lies. Damit ist nun Schluss - zumindest wenn Sie AMADEUS Bauträgersoftware einsetzen. Wir haben AMADEUS zu einer Power Applikation für den Microsoft Windows 2000 Terminalserver weiterentwickelt. Was bedeutet das für Sie? Eine geeignete Infrastuktur vorausgesetzt haben Sie nun von überall Zugriff auf Ihre Daten . Egal ob von zu Hause oder im Urlaub aus dem Internetcafe: Sie sehen Ihre Projekte so als säßen Sie in Ihrem Büro!
Die Voraussetzungen

Alles was Sie brauchen um jederzeit Zugriff auf Ihr AMADEUS zu haben ist ein Windows 2000 Terminalserver und ein darauf installiertes AMADEUS sowie zumindest Microsoft Word. Wenn Sie weitere Komponenten aus der Microsoft Office Familie nutzen möchten, so werden diese auch auf dem Terminalserver installiert. Die Verbindung zur Aussenwelt wird heutzutage in den meisten Fällen über eine DSL Verbindung hergestellt. D.h. Sie benötigen ein Internetgateway das diese Technik unterstützt. Letztlich muss der Server noch für den Einsatz mit AMADEUS konfiguriert werden - eine Serviceleistung die wir gerne für sie übernehmen.

Nachfolgend eine Übersicht über die "Hardware" und Software die für den Einsatz eines Terminalservers vorausgesetzt wird:

  • Server-PC mit folgender Ausstattung: Bis 5 Benutzer: 1GHz CPU, 256 MB RAM, 5 GB Festplatte Bis 10 Benutzer: 1,5 GHz CPU, 512 MB RAM, 5 GB Festplatte Bis 15 Benutzer: 2 GHz CPU, 1 GB RAM, 5 GB Festplatte Bis 20 Benutzer: 2 GHz CPU, 1,5 GB RAM, 5 GB Festplatte Über 20 Benutzer: Doppelprozessorsysteme empfohlen

  • ADSL oder SDSL WAN Schnittstelle. Bei dauerhafter Ankopplung von Aussenstellen empfehlen wir den Einsatz von symetrischen Leitungen die entsprechend der zu übertragenden Last dimensioniert sein sollten: Bis 5 Benutzer: ADSL - 768 kBit downstream / 192 kBit Upstream Bis 10 Benutzer: ADSL oder SDSL mit 512 kBit Up- und Downstream Bis 15 Benutzer: SDSL mit 512kBit Up- und Downstrem (besser 1024) Über 15 Benutzer: SDSL mit mindesten 1024 kBit Up- und Downstream

  • Ein Windows Serverbetriebssystem (Windows Server 2003/2008 mit Terminalserverkonfiguration bzw. ein Windows Server mit Citrix Erweiterung) mit der entsprechenden Anzahl von sog. CAL (Client Access Licence = Zugriffslizenz von einem Client-PC aus)

  • Auf den Terminalserver kann von allen Windows-Plattformen aus zugegriffen werden. Auf der Clientseite ist lediglich die Installation eines (schlanken) Terminalserver-Verbindungsprogramms notwendig. Alternativ kann auch mit einem Internet-Explorer zugegriffen werden.

nach obenImpressum/DisclaimerKontaktSitemap

Bei Fragen oder Anregungen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an
webmaster@bautraeger.de. © 21.04.2017 DATEX GmbH Karlsruhe