Baulandumfrage

400.000 neue Wohnungen jährlich bis 2025 – das ist das Ziel der Bundesregierung.

Inwieweit hierfür überhaupt das notwendige Bauland zur Verfügung steht, beleuchtet die Baulandumfrage. Diese differenziert zwischen drei Flächenkategorien:
 
👉Innenentwicklungspotenziale: 84.000 Hektar
👉Baureife Baulandreserven: 99.000 Hektar
👉Langfristige Baulandpotenziale: 130.000 Hektar
 
Damit stehen laut Bundesbauministerin Klara Geywitz hochgerechnet Bauland für mindestens rund 900.000 Wohneinheiten zur Verfügung, bei dichter Bebauung oder Nutzung seien bis zu vier Millionen möglich.
 
Von | 2022-03-29T13:00:03+02:00 März 29th, 2022|Allgemein|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar